Rechnungen erstellen

DeinShop.online-Kunden ihre Rechnungen gleich in der Shoplösung erstellen und versenden.

Gehe auf das Dein-Shop.online-Login. Gib oben Deine E-Mail Adresse an und füge unten Dein Passwort ein. Drücke auf den roten Anmelde-Button “ANMELDEN”.Wenn Du noch keinen Payrexx Account hast, kannst Du hier mit dem Sign-up beginnen: signup.deinshop.online

>> Klick auf die Bilder, um sie in Originalgrösse anzusehen <<

Anmeldemaske

Öffne nun das Tool „Invoice“ in der Hauptnavigation auf der linken Seite.

Invoice

Wähle oben rechts „Rechnung erstellen“ aus.

Rechnung erstellen

Gestalte Deine Rechnung nach Deinen Wünschen. Dabei stehen Dir folgende Positionen einer Rechnung zur Verfügung:

  • Name des Rechnungsempfängers: Gib links oben den Namen des Rechnungsempfängers und dessen Adresse ein.
  • Fälligkeitsdatum: Stelle oben rechts ein, wann die Rechnung fällig sein soll.
  • Periode der Leistung: Gleich unterhalb des Fälligkeitsdatum kannst Du die Periode der Leistung eintragen – Du kannst dieses Feld auch für eine Angabe des Lieferdatums nutzen.
  • Titel des Produkts: Unterhalb von “Rechnungspositionen”, “Beschreibung” kannst Du den Namen des vom Kunden bestellten Produkts eintragen. Solltest Du weitere Produkte auf die Rechnung setzen wollen, drücke unterhalb der Beschreibung des Produkts auf “Rechnungsposition hinzufügen”.
Position hinzufügen
  • Preis des Produkts/Rabatte: Neben dem Titel des Produkts kannst Du den Preis des Produktes erfassen. Wenn Du willst, kannst Du Deinen Kunden gleich nebenan auch einen Rabatt (wird in Prozent angegeben) gewähren. Dieser ist dann nur für das von Dir gewählte Produkt gültig. Wenn Du auf die ganze Bestellung einen Rabatt gewähren willst, kannst Du dies unterhalb vom Subtotal tun (siehe Bild).
  • Beschreibung des Produktes (optional): Unter dem Titel des Produkts kannst Du, wenn Du willst, noch eine kurze Produktbeschreibung anfügen.
  • Versandkosten: Unter dem Subtotal und dem “Rabatt hinzufügen” kannst Du beliebige Versandkosten erfassen.
  • Mehrwertsteuer: Solltest Du einen bestimmten Mehrwertsteuersatz für Deine Produkte haben, musst Du diese zuerst aktivieren. Hierzu gehst  du in das  Dashboard. In diesem kannst Du unten links Einstellungen auswählen, dann klickst Du auf Grundeinstellungen. Unter Grundeinstellungen scrollst Du weit nach unten bis Du zu “Steuern” gelangst. Unter den Grundeinstellungen kannst Du nun, indem Du den Schiebebalken unter Steuern anklickst, die Mehrwertsteuer aktivieren. Dort kannst Du verschiedene Mehrwertsteuersätze selbst festlegen. Nun kannst Du bei Deinen Rechnungen hinter jedem Deiner Produkte einen Mehrwertsteuersatz festlegen. Er befindet sich hinter den Rabatt-Angaben für einzelne Produkte.
Mehrwertsteuern
  • Anmerkungen (optional): Hier kannst Du eine Mitteilung für den Rechnungsempfänger/Kunden hinterlassen.
  • Nutzungsbedingungen (optional): Wenn Du möchtest, kannst Du die für diese Bestellung geltenden Nutzungsbedingungen vermerken.
  • Bankverbindung: Hier kannst Du Deine Bankverbindung eintragen. Der Kunde wird, wenn Du hier nichts einträgst, mit dem aus den von Dir hinterlegten Bankdaten erstellten QR-Code die Rechnung (trotzdem) online bezahlen können. Dein Kunde kann so einen QR Code einfach per App scannen und dann sehr schnell online bezahlen. Du kannst solch einen QR-Code am Schluss der Anleitung sehen.
  • Look & Feel Profil: Hier kannst Du selber wählen, wie Deine Rechnung aussehen soll. Du kannst hier für Deine Rechnung auch Dein Logo einfügen.
Position hinzufügen

Wenn Du nun alle Positionen, die Du brauchst, ausgefüllt hast, kannst Du “Vorschau” anklicken, um Dein fertiges Resultat anzusehen.

Vorschau

So kann dann eine Vorschau inkl. oben erwähnten QR-Code aussehen:

Vorschau

Um Deine Rechnung nun zu speichern, drückst Du oben rechts auf den weissen Button “Speichern”.

Speichern

Wenn Du nun komplett fertig bist und die Rechnung abschliessen und an Deinen Kunden versenden möchtest, klickst Du nochmals auf “Vorschau” und dann oben rechts auf “Abschliessen”.

Abschliessen

Nun geht ein neues Fenster auf. Drücke da zum endgültigen Versenden der Rechnung auf den grünen “Abschliessen” Button. Du kannst hier auch nochmals auswählen und bearbeiten, an welche E-Mail-Adresse die Rechnung gesendet werden soll.

Abschliessen

Extra: Wie sieht Dein Kunde die Rechnung?

Wenn der Kunde das E-Mail öffnet, sieht es beispielsweise so aus:

Email

Wählt der Kunde “Rechnung online bezahlen, sieht er Rechnung und Zahlungsmaske und  kann die Rechnung einfach und schnell bezahlen.

Er kann sich die Rechnung auch im Anhang als PDF-Dokument ansehen und abspeichern.

Rechnung und Zahlungsmaske